Bei
Direktbuchung3 % Rabatt
  • Buchen Sie zum garantierten Bestpreis
  • kein Warten - sofortige Buchungsbestätigung

Heimatmuseum Werdenfels

Das Werdenfels Museum des Landkreises Garmisch-Partenkirchen ist 1895 aus einer privaten Sammlung entstanden. Seit 1973 befindet es sich in einem ehemaligen Kaufmannshaus aus dem 17. Jahrhundert - einem historischen Gebäude im ursprünglichen Zustand, das als einziges vom großen Brand 1865 in der Partenkirchner Ludwigstraße verschont blieb.

Das Werdenfels Museum zählt zu den größten und schönsten seiner Art in Bayern. Es spiegelt die Geschichte und Kultur des Werdenfelser Landes wieder, einer Region, die 700 Jahre lang bis zur Säkularisation 1802 eine von Bayern unabhängige Grafschaft des Fürstbistums Freising war. Dieser Landstrich, der geschichtliche Spuren von über 2000 Jahren trägt, war zudem seit Alters her eine wichtige Verbindung zwischen Bayern, Tirol und Italien.

Zeugnisse dieser Zeit sind im Werdenfels Museum auf 5 Etagen mit 900 qm Ausstellungsfläche zu sehen. Sie belegen eine reiche Kultur auf vielerlei Ebenen, von künstlerisch hochstehenden Sakralgegenständen bis zu schlichten Objekten bäuerlicher Volkskultur. Die Sammlung des Museums vermittelt einen Eindruck vom Leben und Arbeiten vergangener Zeiten, auch vom lebendigen Brauchtum sowie vom Kunstsinn der Bevölkerung.
 

Museum Werdenfels
Ludwigstraße 47
82467 Garmisch-Partenkirchen

Telefon: +49 ( 8821 ) 2134
Fax: +49 ( 8821 ) 948954