Wank (1779 m)

Der Hausberg der Partenkirchner bietet nicht nur den ganzen Tag Sonne, sondern auch eine grandiose Aussicht auf das Zugspitzmassiv und Garmisch-Partenkirchen. Beim Aufstieg sorgt der Wald für ...

Wank (1779 m)

Der Hausberg der Partenkirchner bietet nicht nur den ganzen Tag Sonne, sondern auch eine grandiose Aussicht auf das Zugspitzmassiv und Garmisch-Partenkirchen. Beim Aufstieg sorgt der Wald für die nötige Kühlung.

Von der Talstation der Wankbahn folgt man zuerst die kleine Fahrstraße zur Wallfahrtskirche St. Anton. Anschließend wandert man auf dem oberen Weg über die Gamshütte weiter zur Eckenhütte. Bald zweigt man rechts Richtung Wank ab. Durch den Wald mit immer wieder freier Sicht auf Garmisch-Partenkirchen erreicht man schließlich die Bergstation der Wankbahn und den Gipfel. Hier können Sie nach Rast und Stärkung sich entweder bequem zu Tale gondeln lassen, oder nehmen den Weg nach unten über die Esterbergalm.

Mittelschwere Tour von ca. 4 Stunden  und 1100 Höhenmetern.