Museum Aschenbrenner

Marianne Aschenbrenner baute zu Lebzeiten eine umfangreiche Porzellan- und Puppensammlung auf und stellte sie im Kurhaus von Garmisch für die Öffentlichkeit aus.Frühe ...

Museum Aschenbrenner

Marianne Aschenbrenner baute zu Lebzeiten eine umfangreiche Porzellan- und Puppensammlung auf und stellte sie im Kurhaus von Garmisch für die Öffentlichkeit aus.

Frühe europäische Porzellane verschiedener Manufakturen des 18. Jahrhunderts bilden den Schwerpunkt der Sammlung. Besonders hervorzuheben sind die Plastiken des berühmten Modelleurs der Meissener Porzellanmanufaktur J. J. Kändler (1706-1775), die zu den Meisterwerken der Porzellankunst gehören. Sie zeigen neben Tierfiguren besonders eindrucksvoll Szenen höfischen Lebens in seinen verschiedenen Facetten. Glanzstücke sind die „Handkusspuppe mit Mohr“ und der „Mops auf Kissen“.
Berühmt sind zudem die Kinderfiguren von Johann Peter Melchior aus seiner Höchster Schaffensperiode, die in zahlreichen Beispielen zu sehen sind.

Die Puppensammlung besteht aus kostbaren Modellen deutscher und französischer Hersteller des 19. und 20. Jahrhunderts. Viele von ihnen tragen noch die Originalkleidung und sind mit kostbaren Accessoires ausgestattet. An ihnen lässt sich die Entwicklung der Puppe von der Französischen Modepuppe, die eine vornehme Dame darstellt, zu den deutschen Charakterpuppen und echten Spielpuppen aus robusten Materialien (wie Käthe-Kruse-Puppen) ablesen.

Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag 11:00 - 17:00 Uhr
Montag geschlossen

Wasserkraftwerk Walchensee

Wasserkraftwerk Walchensee

Das Walchensee-Kraftwerk gehört zu den größten Hochdruck-Speicher-Kraftwerken Deutschlands. Das besondere daran: Oben und unten befinden sich zwei natürliche Becken ...

Richard Strauss Institut

Richard Strauss Institut

Das Richard-Strauss-Institut (RSI) steht allen Interessierten offen – und hat nicht nur fürs Fachpublikum, sondern auch für Musikliebhaber einiges zu bieten. Die Ausstellung ...

Burgwelten Ehrenberg

Burgwelten Ehrenberg

Nicht weit von Garmisch-Partenkirchen auf der Strecke nach Schloss Neuschwanstein, liegt kurz vor Reutte die Burg Ehrenberg. Hier finden Sie ein mittelalterliches Erlebnis für Jung und Alt und ...

Museum Aschenbrenner

Museum Aschenbrenner

Marianne Aschenbrenner baute zu Lebzeiten eine umfangreiche Porzellan- und Puppensammlung auf und stellte sie im Kurhaus von Garmisch für die Öffentlichkeit aus.Frühe ...

Freilichtmuseum Glentleiten

Freilichtmuseum Glentleiten

Das Freilichtmuseum Glentleiten ist das größte Freilichtmuseum Südbayerns. Es ermöglicht einen umfassenden Einblick in den ländlichen Alltag der Menschen Oberbayerns, in ...

Geigenbaumuseum in Mittenwald

Geigenbaumuseum in Mittenwald

Seitdem der Lauten- und Geigenmacher Matthias Klotz um 1685 den Instrumentenbau in Mittenwald begründete, prägt dieses Handwerk das Leben und den Alltag des Ortes entscheidend ...

Hotel und Restaurant geschlossen!

Liebe Gäste,
Aufgrund der Coronasituation sind unser Hotel und Restaurant bis auf weiteres geschlossen. Wir danken für Ihr Vereständnis und wünschen allen dass Sie gesund bleiben.
Ihre Familie Holzinger


Neue Badezimmer

Liebe Gäste,
im Moment renovieren wir 18 Badezimmer in unserem Hauptgebäude und hoffen dass Sie schon bald in den Genuss dieser Aufwertung unserer Zimmer kommen können. Wagen Sie schon einmal einen positiven Blick in die Zukunft und buchen Sie sich ein paar schöne Tage in Garmisch-Partenkirchen, dem Tor in eine bezaubernde Bergwelt.
Ihre Familie Holzinger und das Reindls Team


Restaurant im April teils geschlossen!

Hiermit möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass das Reindl's Restaurant sowie die Brasserie/Wintergarten vom 19. April bis einschließlich 24. April 2020 geschlossen sind. Während dieser Zeit bieten wir nur Übernachtung mit Frühstücksbuffet an.
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und verbleiben
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Familie Holzinger