Ein Hotel drei Häuser

Haupthaus

An vielen Stellen in unserem Haupthaus kann man noch heute die Liebe zum Detail bewundern, mit der es im Jahr 1911 von der Familie Reindl erbaut wurde.

Haupthaus

An vielen Stellen in unserem Haupthaus kann man noch heute die Liebe zum Detail bewundern, mit der es im Jahr 1911  erbaut wurde. Auf drei Stockwerken, erreichbar per Treppe oder Aufzug, verteilen sich hier 10 Einzelzimmer, 11 Doppelzimmer sowie 10 Junior-Suiten. Alle Räume sind geschmackvoll im Landhausstil eingerichtet und verfügen über jeden Komfort. Fast alle Zimmer haben einen Balkon, von dem aus Sie die herrliche Garmischer Luft schnuppern können.
Im Haupthaus befinden sich außerdem die Rezeption, die Restaurants und die Bar sowie die Eingänge zum Schwimmbad und zum weitläufigen Hotelgarten.  

Haus Alpspitz

Das Haus Alpspitz ist direkt mit dem Haupthaus verbunden. Bei der letzten Renovierung entstanden 12 Deluxe-Doppelzimmer, 3 Junior Suiten und 3 Deluxe-Suiten der Spitzenklasse. Alle diese schön ...

Haus Alpspitz

Das Haus Alpspitz ist direkt mit dem Haupthaus verbunden. Bei der letzten Renovierung entstanden 12 Deluxe-Doppelzimmer, 3 Junior Suiten und 3 Deluxe-Suiten der Spitzenklasse. Alle diese schön eingerichteten Zimmer liegen in Südwest-Richtung, wunderbar ruhig zum Hotelgarten mit Blick auf das Zugspitzmassiv.

Haus Wetterstein

Wer die ultimative Ruhe sucht, bezieht eines von sieben Appartements oder eine Suite in unserem Haus Wetterstein. Es wurde 1986 eröffnet und ist direkt mit Haus Alpspitz verbunden.

Haus Wetterstein

Wer die ultimative Ruhe sucht, bezieht eines von sieben Junior Suiten oder eine der fünf Suiten in unserem Haus Wetterstein. Es ist direkt mit Haus Alpspitz verbunden. Sämtliche Zimmer, die wir im traditionellen bayrischen Stil für Sie eingerichtet haben, verfügen entweder über eine große Südwest-Terrasse oder einen schönen Südwest-Balkon mit Blick auf die Zugspitze. Und auch der pure Luxus ist hier daheim: in der Herzog-Albrecht- und der Prinz-Luitpold-Suite, wo besonders Familien sich nach Lust und Laune "königlich" ausbreiten können.