10 Jahre "neues" Franz Marc Museum

10 Jahre "neues" Franz Marc Museum

Zu den wichtigsten Konvoluten des Museums gehören Franz Marcs Arbeiten auf Papier, die mit über 100 Werken zu den größten Werkkomplexen dieser Art in öffentlichen Sammlungen gelten dürfen.
Fast die Hällfte dieser Arbeiten stammt aus den mehr als dreißig Skizzenbüchern, die Franz Marc im Laufe seines Lebens besaß. Er nutzte sie als Notizhefte, um Eindrücke aus der Natur spontan zu skizzieren, um Ideen – oft abstrakter oder ornamentaler Art – zeichnerisch durchzuspielen und schließlich auch, um Entwürfe für Gemälde bis ins Detail auszuarbeiten.
Zu den eindrucksvollsten Blättern aus der Sammlung des Franz Marc Museums gehören neben den Skizzenbuchblättern die Vorzeichnung für das Gemälde »Junges Pferd in Berglandschaft« (1911, Lenbachhaus) oder der früheste Entwurf für das Gemälde »Turm der Blauen Pferde« (1912/13), das heute verschollen ist.
Das Franz Marc Museum plant einen neuen Sammlungskatalog, der im Sommer 2019 erscheinen wird. Bei den Vorbereitungen dieser Publikation werden wichtige Bereiche der Sammlung vor dem Hintergrund des aktuellen Forschungsstands neu betrachtet, geordnet und unseren Besuchern vorgestellt.

Vor diesem Hintergrund entwickelt sich das Werk Franz Marcs über
die großen Tierbilder hin zum abstrakten Ausdruck. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen diese Entwicklung Marcs und sein Dialog mit anderen Künstlern.

30. September 2018 - 17. Februar 2019

Ort der Veranstaltung Adresse PLZ & Ort URL
Franz Marc Museum Franz Marc Park 8 - 10 82431 Kochel am See http://www.franz-marc-museum.de

Besuchen Sie unseren Blog

Mit unserem Blog möchten wir Ihnen Informationen über unser Hotel Reindl's Partenkirchner Hof und Garmisch-Partenkirchen geben.

Weiterlesen